Archiv der Kategorie: Allgemein

Fenster richtig abdichten & Zugluft stoppen

tesamoll Premium Flexible, Selbstklebende Silikondichtung zum Isolieren von Spalten an Fenstern und Türen

tesamoll Premium Flexible, Selbstklebende Silikondichtung zum Isolieren von Spalten an Fenstern und Türen => Angebote bei: Amazon | Hagebau | OTTO

Doppelt oder Dreifach-Verglaste Fenster bringen wenig wenn es durch die Ritzen und Spalten zieht. Auch wenige Jahre alte Kunststofffenster können undicht sein. Aber besonders alte Holz-Fenster ziehen oft. Es gibt mehrer Gründe wieso Fenster undicht sein können. Viele greifen sofort zu einem selbstklebenden Dichtungsband was durchaus helfen kann. Meist ist es jedoch besser die echten Gründe für Zugluft am Fenster zu beseitigen statt mit mehr oder weniger wirksamen Klebebändern herum zu spielen. Auch lange „Zugluftstopper“ helfen meist wenig.

Wie kann man Zugluft messen?
Meist kann man die Zugluft selbst spüren. Ein Professioneller Test mit künstlichem Rauch kostet einiges. Auch eine Infrarotkamera bei der man die Kälteschlieren sehen kann kostet recht viel. Für den Heimgebrauch reichte es aber meist vorsichtig mit einer Kerze, Feuerzeug oder Streichholz nach Zugluft zu schauen.

Wieviel bringt es Fenster gegen Zugluft abzudichten?
Es gibt Hersteller von Fensterdichtungen die mit bis zu 40% Heizkosten einsparung werben. Natürlich kommt es immer auf den einzellfall an. Wenn die Fenster extrem undicht sind, ist der Effekt natürlich größer. Der Komfort-Faktor kann natürlich nicht berechnet werden. Zusätzlich kann ein Wohnraumlüfter mit Wärmerückgewinnung 93% des Wärmeverlustes durch Lüften einsparen.

=> Fenster-Dichtung Angebote bei: Amazon | Hagebau | OTTO Weiterlesen

Akku-Ventilator-Lüfter im Praxis-Test

Akku-Ventilator-Lüfter Test Vergleich

Akku-Ventilator-Lüfter von Metabo, Makita und Milwaukee im Vergleich – Infos & Bewertungen (Amazon)

Im Sommer kann es in der Werkstatt, auf der Baustelle, im Schrebergarten, im Zelt beim Camping schon mal sehr heiß werden. Wer kein Stromanschluss zur Hand hat, kann aber mit einem Akku-Ventilator für etwas Abkühlung sorgen. Sehr beliebt sind die Akku-Lüfter Modelle von Makita da Makita Produkte in vielen Kunden-Tests (siehe Amazon Bewertungen) gut abschneiden.

Makita bietet gleich zwei verschiedene Akku-Ventilatoren. Einen 25cm Duchmesser Lüfter mit 26 Watt und einen größeren mit 41 Watt Leistung. Beide besitzen über eine Timer-Abschaltautomatik. Der Lithium Akku und das Ladegerät müssen jedoch separat gekauft werden. Wer jedoch ohnehin Makita-Akku Werkzeuge benutzt hat diese meist schon. Die Ventilatoren laufen bei Vollem Akku fast 4 Stunden. Nach Erfahrungsberichten zu schließen schneiden die Akku-Lüfter von Makita im Kunden-Test meist seht gut ab.

Auch der Markenhersteller Metabo bietet einen recht klassisch aussehenden Akku-Ventilator. Auch hier muss der Akku separat gekauft werden. Dafür bekommt man ein schönen Ventilator mit 35,5 cm Durchmesser Rotordurchmesser. Wer auf schönes Design wert legt wird diesen Ventilator bevorzugen.

Mit am teuersten ist der Akku-Lüfter von Milwaukee. Wie die anderen Akku-Werkzeug Hersteller auch muss der Akku auch separat gekauft werden. Der Ventilator von Milwaukee sieht sehr Futuristisch aus und erinnert ein wenig an Transformers.

Hinweis: Natürlich gibt es auch viele billig Mini-USB-Ventilatoren auf dem Markt. Diese bieten jedoch keine ernstzunehmende Lüftungsleistung. Deshalb wurden diese hier nicht erwähnt.

Akku-Lüfter Empfehlung

Makita ist ein bekannter Hersteller hochwertiger Werkzeuge. Akkus, Ladegeräte und Ersatzteile sind einfacher zu bekommen als von den anderen Herstellern. Auch die Timer-Abschaltfunktion kann sehr nützlich sein. Ich würde also ein Makita Akku-Ventilator wählen.