Wein richtig Lagern


Warning: Use of undefined constant user_level - assumed 'user_level' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/357635_42553/webseiten/geraetetest/wp-content/plugins/ultimate-google-analytics/ultimate_ga.php on line 524

Weinkeller BuchEine der wichtigsten Regeln zum Lagern von Wein ist, den Wein immer dunkel zu lagern. Licht zerstört nicht nur Farb- sondern auch Aromastoffe. Dieses gilt genauso für zu hohe Temperaturen. Generell sollten Weine bei konstanten Temperaturen um die 14° Celsius gelagert werden, weswegen sich Kellerräume besonders gut eignen.


=> Bücher, Regale & Geräte zum Thema Wein lagern

Auch ein Lagern in nach Süden gerichteten Zimmern und neben Heizungen sollte wegen der Temperaturschwankungen vermieden werden. Erschütterungen sollte vor allem bei hochwertigen Rotweinen entgegen gewirkt werden, da diese ein Absinken des „Depots“ erschweren. Eine Luftfeuchtigkeit von um die 60 Prozent gewährleistet, dass der Korken elastisch bleibt und somit auch langfristig den Wein luftdicht verschließt.

Zudem empfiehlt es sich den Wein liegend zu lagern, wodurch der Korken durch des Wein selbst befeuchtet wird. Um diese Bedingungen sicher zu stellen gibt es mehrere Möglichkeiten. Die bekannteste ist wohl der sprichwörtliche Weinkeller. In Kellerräumen sind die edlen Tropfen in der Regel vor Tag-Nacht-Schwankungen der Temperatur geschützt. Hierbei sollten eventuelle Hitzequellen wärme-dämmend verkleidet und Lichtquellen beseitigt werden.

Zudem gibt es die Möglichkeit sich einen guten Weinklimaschrank anzuschaffen. Diese sind vor allem für die Langzeitlagerung von Weinen konzipiert und ermöglichen eine konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Zudem verhindert ein spezieller Kompressor unnötige Erschütterungen beim Betrieb. Genau wie die Weinklimaschränke werden auch die Weintemperierschränke von vielen Herstellern angeboten. Diese bieten nun den Vorteil, dass sie über verschiedene Wärmezonen verfügen. Von 5° bis 18° Celsius kann so jeder Wein bei der perfekten Trinktemperatur gelagert werden.

Die Optimale Trinktemperatur liegt bei Rotweinen zwischen 12° und 18° Celsius, wobei gilt, je gehaltvoller und älter der Wein ist, desto wärmer sollte er getrunken werden. Weißweine werden etwas kälter zwischen 8° und 14° Grad getrunken. Hier gilt ebenfalls, je gehaltvoller der Wein, desto wärmer sollte er getrunken werden. Schaumweine werden in der Regel zwischen 6° und 10° Celsius serviert.

=> Bücher, Regale & Geräte zum Thema Wein lagern