Waschmaschinen Test

Bosch WaschmaschineKaum ein Haushalt kommt inzwischen noch ohne eine Waschmaschine aus. Entsprechend groß ist das Angebot der verschiedenen Hersteller und Produktvarianten. Wer vor dem Kauf einer neuen Waschmaschine steht, sollte jedoch einige Faktoren beachten, um die ideale Waschmaschine für den Eigenbedarf zu finden. Neben Kriterien wie der Energieeffizienz und dem Fassungsvermögen zählen hierzu auch viele Qualitätsmerkmale, die in Labor- und Kunden-Tests untersucht werden. Diese Faktoren machen eine gute Waschmaschine aus:

Qualitätsmerkmale im Produkttest

Werden Waschmaschinen im Vergleich getestet, stehen einige Kriterien auf dem Prüfstand. Hierzu gehört allen voran die Funktionsweise der Waschmaschine. Getestet wird, ob die einzelnen Programme tatsächlich so funktionieren, wie die Gebrauchsanleitung es vorgibt, und ob die Temperaturen beim Waschen auch eingehalten werden. Die Handhabung der Maschine wird ebenfalls überprüft. Das Waschmittel sollte leicht zuzugeben sein, die Schaltelemente leicht zu bedienen sein und die Wäsche locker entnommen werden können.

Beko WMB 71643 PTE Frontlader Waschmaschine
Beko Frontlader
Waschmaschine

ab 357,90 €
Bosch WAQ28321 Waschmaschine Frontlader Avantixx 7
Bosch Avantixx 7
Waschmaschine

ab 531,34 €
Siemens iQ300 WM14E425 Waschmaschine Frontlader
Siemens iQ300
Waschmaschine

ab 423,01 €

Auch eine Qualitätsuntersuchung findet statt. Dabei wird getestet, ob sich das Waschverhalten der Maschine nach häufiger Nutzung ändert, und ob die Waschmaschine ausreichend vor Wasserschäden gesichert ist. Abschließend werden noch die Umwelteigenschaften der Waschmaschine überprüft. Hierzu gehören sowohl der Wasser- und Stromverbrauch, als auch der Geräuschpegel beim Waschen und Schleudern. Die Energieeffizienz der Waschmaschine wird dabei in Klassen von C bis A+++ eingeteilt.

Weitere Kriterien zur Auswahl

Neben diesen Testkriterien gibt es vor dem Kauf einer Waschmaschine weitere Aspekte zu beachten. Frontlader-Waschmaschinen haben meist eine Breite von 60cm. Steht dieser Platz in der Wohnung nicht zur Verfügung, sollte man über die Anschaffung einer Toplader-Waschmaschine nachdenken. Außerdem spielt das Fassungsvermögen der Waschmaschine eine weitere wichtige Rolle. Waschmaschinen für Familien mit Kindern sollten mindestens ein Fassungsvermögen von 6kg aufweisen, für Single-Haushalte oder Paare ist ein geringeres Fassungsvermögen ebenfalls ausreichend.

Des Weiteren ist die Drehzahl ein wichtiges Kriterium beim Kauf einer Waschmaschine. Je höher die Drehzahl, desto trockener wird die Wäsche durch das Schleudern. Eine neue Waschmaschine sollte eine Drehzahl von mindestens 1200 Umdrehungen pro Minute aufweisen. Beim Kauf sollte außerdem auf nützliche Zusatzprogramme geachtet werden. Viele Waschmaschinen bieten Programme für die Handwäsche, Zeitvorwahl oder andere Sparprogramme an, mit denen das Waschen effizienter gestaltet werden kann.

Hersteller von Frontlader und Toplader Waschmaschinen:

Der Name eines bekannten Herstellers steht bei den meisten Produkten auch für eine gute Qualität. Bekannte Hersteller von Waschmaschinen sind beispielsweise:

  • Miele
  • Bosch
  • Samsung
  • AEG
  • Bauknecht
  • Siemens
  • Whirlpool
  • Gorenje

Die Waschautomat Testsieger

Die Stiftung Warentest testete in der Januarausgabe 2013 elf Frontlader-Waschmaschinen mit einer Drehzahl von 1400 Umdrehungen pro Minute. Testsieger wurde das Modell W 5821 WPS des Herstellers Miele mit einer Note von 1,7. Das Unternehmen stellt seit 1899 Haushaltsgeräte her und ist heutzutage der Marktführer auf diesem Gebiet. Waschmaschinen von Miele stehen für höchste Qualitätsstandards, aber auch für das gehobene Preissegment. Der Testsieger Miele W 5821 WPS überzeugte im Test mit teils sehr guten Waschergebnissen, einer robusten Bauweise und einem niedrigen Geräuschpegel.

Den zweiten Platz im Test teilten sich die Waschmaschinen Bosch WAS28840 und Siemens WM14S840 mit einer Note von 1,8. Das Modell von Siemens erzielte sehr gute Ergebnisse in der Funktionsweise und der Handhabung, die getestete Waschmaschine von Bosch überzeugte vor allem durch eine hohe Qualität in der Dauerprüfung. Die Firma Robert Bosch GmbH stellt verschiedenste hochwertige Technikprodukte, darunter auch Waschmaschinen, her und gehört ebenfalls zum gehobenen Preissegment. Günstigere Modelle von Gorenje und Candy blieben im Test weit hinter den hochpreisigen Waschmaschinen zurück.

Noch im selben Jahr testete die Stifung Warentest erneut Waschmaschinen (11/2013). Den Testsieg teilten sich die Modelle Miele W 5861 WPS und Siemens WM14Y54D mit einer Note von 1,6. Das hochpreisige Modell von Miele beeindruckte auch hier über die Funktionsweise und den leisen Geräuschpegel. Das Modell von Siemens ist günstiger, überzeugt aber dennoch durch die gute Funktionsweise und die leichte Handhabung. Das Betätigungsfeld der Siemens AG ist vielfältig, doch auch auf dem Gebiet der Waschmaschinen steht Siemens für deutsche Wertarbeit und hohe Qualität. Auch in diesem Waschmaschinen-Test konnten die günstigsten Modelle nicht überzeugen, sie versagten in der Dauerprüfung.

Abschließendes Fazit

Beim Kauf einer Waschmaschine gibt es einige Kriterien zu beachten. Da die Waschmaschine eine Langzeitanschaffung ist, lohnt sich die Investition in hochpreisige, aber auch hochwertige Modelle, denn günstigere Waschmaschinen konnten in Testberichten nicht überzeugen.

Waschmaschinen Preisvergleich:

Beko WMB 71643 PTE Frontlader Waschmaschine
Beko Frontlader
Waschmaschine

ab 357,90 €
Bosch WAQ28321 Waschmaschine Frontlader Avantixx 7
Bosch Avantixx 7
Waschmaschine

ab 531,34 €
Siemens iQ300 WM14E425 Waschmaschine Frontlader
Siemens iQ300
Waschmaschine

ab 423,01 €