Schnurlose Telefone Test

Obwohl Telefonieren zunehmend über Handys, Smartphones und Instant Messaging stattfindet, legen die meisten Menschen Wert darauf eine Festnetznummer zu haben. Schnurlose Telefone sind dabei sehr beliebt, da sie immer dorthin mitgenommen werden können, wo man sich gerade befindet. Besonders auch im Familienleben wollen viele Kinder mit Ihren Freunden nicht im Wohnzimmer in Hörweite der anderen Familienmitglieder telefonieren sondern lieber im eigenen Zimmer.

Beim Design von schnurlosen Telefone im Vergleich zu Handys und Smartphones zunehmend unattraktiv auf die Kunden wirken, geht der Trend zu flacheren Mobilteilen mit größeren, teilweise farbigen Displays. Einer der Testsieger (s.u.), das Gigaset SL910, verzichtet sogar völlig auf Tasten und ist ausschließlich über den Touchscreen zu bedienen.

Gigaset A400 Schnurlostelefon
Gigaset A400
Schnurlostelefon

ab 30,17 €
Philips CD4961B Schnurlostelefon
Philips CD4961B
Schnurlostelefon

ab 59,00 €
Gigaset SL910 Schnurlostelefon
Gigaset SL910
Schnurlostelefon

ab 130,00 €

Qualitätsmerkmale für Schnurlose Telefone

Voraussetzung dafür ist allerdings, dass das Telefon eine entsprechende Reichweite hat. Will man das Mobilteil auch in den Garten oder in einem Haus über mehrere Etagen mitnehmen, sollte es bei Erreichen der Reichweitengrenze einen Warnton abgeben.

Bei einem Telefon muss man als Erstes darauf achten, dass es auch für den vorhandenen bzw. geplanten Anschluss geeignet ist. Man unterscheidet hier zwischen analoger, ISDN- und VOIP-Anschlussart (Voice Over IP, also telefonieren über den Router).

Natürlich sollte das Telefon eine gute Sprachqualität haben, was, wie sich in Tests gezeigt hat, auch bei den Meisten der Fall ist. Anders sieht es bei der Freisprechfunktion aus: Hier bietet kaum ein Gerät mehr als eine befriedigende Leistung. Wer beim Telefonieren die Hände anderweitig braucht, ist mit einem Headset besser bedient. In diesem Fall ist es wichtig darauf zu achten, dass das Telefon einen Anschluss für ein Headset bietet.

Möchte man einen integrierten Anrufbeantworter (gibt es bei den meisten Modellen für einen geringen Aufpreis), sollte auch hier eine gute Sprachverständlichkeit gegeben sein. Darüber hinaus ist es wünschenswert, dass die Bedienung des Anrufbeantworters leicht verständlich und in der Bedienungsanleitung gut beschrieben ist.

Schnurlostelefon Elektrosmog vermeiden

Um den zunehmenden Befürchtungen der Käufer bezüglich erhöhter Strahlenbelastung im Alltag (Elektrosmog) Rechnung zu tragen, bieten viele Hersteller eine Eco-Funktion an. Der sogenannte Eco-Modus reduziert die Funksignale, die eine Basisstation an die Mobilteile sendet, erheblich. Im Eco-Plus-Modus, den einige Modelle haben, sendet die Basisstation nur noch, wenn ein Anruf erfolgt. Diese Reduzierung des Elektrosmogs hat allerdings auch nachteilige Folgen.

Die Reichweite der Mobilteile nimmt erheblich ab, manche Modelle warnen dann nicht mehr bei Überschreitung der Reichweitengrenze. Die Mobilteile scannen öfter nach der Basisstation, dadurch halbiert sich in etwa die Akkulaufzeit. Da die Basisstation im Eco-Plus-Modus erst bei einem eingehenden Anruf die Funkverbindung zum Mobilteil aufbaut, kann es sein, dass man den Anruf am Mobilteil erst hört (und annehmen kann), wenn bereits bis zu zwei Klingelsignale verstrichen sind. Nur bei einem Teil der Geräte kann die Basisstation selbst klingeln. Bei den meisten Modellen ist jedoch der Eco-Modus stufenweise regulierbar.

Der Eco-Modus reduziert nicht den Stromverbrauch. Unabhängig davon führen verbesserte Transformatoren bei fast allen Modellen zu Einsparungen gegenüber älteren Geräten.

Weitere Schnurlostelefon Besonderheiten

Die Anzahl der potentiellen Speicherplätze für Anruferlisten, Wahlwiederholung und Telefonbuch sind von Modell zu Modell extrem unterschiedlich. Wer auf möglichst viele Daten im Telefonspeicher zugreifen will, sollte vor dem Kauf auf die entsprechenden Angaben achten.

Dasselbe gilt für die Aufnahmedauer des Anrufbeantworters: Hier liegen die Kapazitäten zwischen 8 und 55 Minuten. Weitere mögliche Funktionen (je nach Modell) sind z.B. ein Anrufer-abhängiger Klingelton, Rufnummernunterdrückung und möglicher Einsatz als Babyfon (Raumüberwachung). Die Nachtmodus-Funktion lässt das Telefon nur bei bestimmten Rufnummern klingeln. Die Möglichkeit SMS zu verschicken kann man nur verwenden, wenn dies auch vom Provider beider Teilnehmer angeboten wird, und ist kostenpflichtig.

Hersteller und Marken für Schnurlose Telefone:

  • Audioline
  • AVM (Fritz!)
  • Deutsche Telekom
  • Grundig
  • Medion
  • Panasonic
  • Philips
  • Siemens
  • Swissvoice

Schnurlose Telefone Test

In ihrem Test (11/2012) hat die Stiftung Warentest 23 schnurlose Telefone getestet, teilweise mit Anrufbeantworter. Drei davon waren ausschließlich für ISDN, zwei für Router, alle anderen sind für „alle Anschlüsse“ (gemeint sind analoge Anschlüsse und ISDN mit Telefonanlage) geeignet. Die Bewertung des Telefonierens umfasst die Sprachqualität (auch Freisprechen), die Reichweite im Standard- und (falls vorhanden) im Eco-Modus, sowie die Zuverlässigkeit der Reichweitenwarnung.

Sofern ein Anrufbeantworter integriert war, wurden auch hier die Sprachverständlichkeit und die Bedienung beurteilt.
Neben der Handhabung, der Akku-Leistung und den Umwelteigenschaften wurden noch die Ausstattung (Zusatzfunktionen) und die technischen Merkmale bewertet.

Schnurlose Telefone Testsieger

Schnurlose Telefone für alle Anschlüsse:

  • Philips CD4961, „Gut“ (2,1) Stiftung Warentest (11/2012), mit AB und Eco-Funktion, Nachtmodus und Babyfon (ohne AB Philips CD4911)
  • Gigaset SL910 A, „Gut“ (2,3) Stiftung Warentest (11/2012), mit AB und Eco-Funktion, Nachtmodus, SMS und Babyfon (ohne AB Gigaset SL910)
  • Panasonic KX-TG8561, „Gut“ (2,3) Stiftung Warentest (11/2012), mit AB und Eco-Funktion, Nachtmodus, SMS und Babyfon (ohne AB Panasonic KX-TG8551)
  • Panasonic KX-TG6721, „Gut“ (2,4) Stiftung Warentest (11/2012), mit AB, Eco-Funktion, und Nachtmodus (ohne AB Panasonic KX-TG6711)
  • Philips CD2951, „Gut“ (2,4) Stiftung Warentest (11/2012), mit AB und Eco-Funktion sowie Nachtmodus (ohne AB Philips CD2901)
  • Telekom Sinus A 405, „Gut“ (2,3) Stiftung Warentest (11/2012), mit AB und Eco-Funktion, SMS und Babyfon (ohne AB Telekom Sinus 405)

Schnurlose Telefone für ISDN:

  • Gigaset CX610 A ISDN, „Gut“ (2,2) Stiftung Warentest (11/2012), mit AB und Eco-Funktion, Nachtmodus, SMS und Babyfon (ohne AB CX610 ISDN)
  • Telekom Sinus A 503i, „Gut“ (2,2) Stiftung Warentest (11/2012), mit AB und Eco-Funktion, SMS und Babyfon (ohne AB Telekom Sinus 503i)

Schnurlose Telefone für Router:

  • AVM Fritz!Fon M2, „Gut“ (2,3) Stiftung Warentest (11/2012), mit AB und Eco-Funktion, Nachtmodus und Babyfon. Geprüft mit Fritz!Box 7330.

Tipp für Schnurlose Telefone

Das von Anbietern oft erwähnte GAP bedeutet Generic Access Profile und ist das Standard-Signalisierumgs-Protokoll für DECT-Telefone. Dadurch können auch Mobilteile von Geräten anderer Hersteller bei der Basisstation angemeldet werden. Mit diesen kann dann aber meist nur telefoniert werden. Alle anderen Funktionen entfallen.

Schnurlose Telefone im Preisvergleich:

Gigaset A400 Schnurlostelefon
Gigaset A400
Schnurlostelefon

ab 30,17 €
Philips CD4961B Schnurlostelefon
Philips CD4961B
Schnurlostelefon

ab 59,00 €
Gigaset SL910 Schnurlostelefon
Gigaset SL910
Schnurlostelefon

ab 130,00 €

=> weitere Schnurlostelefon Modelle & Angebote