Mini Kühlschrank Test

Minikühlschränke sind überall dort gefragt, wo ein großer Kühlschrank keinen Platz findet oder zu viel Platz verschwenden würde. Kühlschränke mit einer Bauhöhe von nicht mehr als 85 Zentimeter eignen sich hervorragend als Ergänzung zum großen Kühlschrank, beispielsweise im Partykeller, in der Gartenhütte, im Büro oder im Jugendzimmer.

Aber auch in vielen Studentenzimmern leistet ein Mini Kühlschrank wertvolle Dienste. Diese kleinen Kühlschränke sind oftmals schon sehr günstig zu bekommen, verbrauchen aber im Vergleich zu großen Einbaugeräten recht viel Strom.

Rosenstein & Söhne Mini-Kühlschrank 6L
4L Rosenstein &
Söhne Kühlbox

ab 39,90 €
Severin KS 9827 Kühlbox 49 Liter
49L Severin
Mini-Kühlschrank

ab 84,00 €
Syntrox Germany 40 Liter Null DB-lautloser Mini Kühlschrank
40L Syntrox Lautlos
Hotel-Kühlschrank

ab 194,99 €

Mini Kühlschrank Arten und Produktmerkmale

Auch bei Minikühlschränken gibt es erhebliche Größenunterschiede. Je nach Einsatzgebiet sollte ein Mini Kühlschrank mit einem Fassungsvermögen von 40 bis 140 Liter fassen. Kühlboxen mit einem kleineren Fassungsvermögen von deutlich unter 50 Liter, wie sie häufig beim Camping eingesetzt werden, sind energietechnisch nicht zu empfehlen.

Sie sind wahre Stromfresser und brauchen oft mehr Strom als ein gut isolierter Mini Kühlschrank, der das Doppelte fasst. Grundsätzlich gilt, je kleiner der Kühlschrank desto ineffizenter arbeitet er. Günstige No-Name Tischkühlschränke sind häufig wahre Stromfresser, hochwertige Marken-Minikühlschränke hingegen kommen meist mit viel weniger Strom aus.

Viele Minikühlschränke arbeiten mit der Absorbertechnik, die den Vorteil hat, dass sie deutlich leiser ist als ein herkömmlicher Kühlschrank mit Kompressortechnik. Der Vorteil, des nahezu lautlosen Kühlschranks, wird vor allem in Hotels bei den Minibar-Kühlschränken sehr gerne ausgenutzt.

Mini Kühlschrank Hersteller

  • AEG
  • Bosch
  • Bomann
  • Dometic
  • Elektrolux
  • Klarstein
  • Liebherr
  • Miele
  • Severin
  • Siemens
  • Waeco

Mini Kühlschrank Testkriterien und Qualitätsmerkmale

Beim Test von Mini Kühlschränken gelten nahezu dieselben Testkriterien wie bei Einbaukühlschränken. Das wesentliche Produktmerkmal sollte die Kühlleistung sein, ein gut isoliertes Kühlgerät sollte vor allem Getränke schnell und dauerhaft kühlen.

Je nach Fassungsvermögen des Tischkühlschranks sollte auch die Befüllung des Kühlschranks sinnvoll erfolgen können. Kleinere Minikühlschränke sollten zumindest handelsübliche Bierflaschen ordentlich und raumsparend fassen können, größere Tischkühlschränke sollte auch ausreichend Platz für 1,5 Liter-Flaschen bieten. Auch die Handhabung der Mini Kühlschränke wird im Test untersucht.

Wie gut sind die Funktionen An/Aus-Schalter, Temperaturregelung, Beleuchtung? Beim Kauf eines Mini Kühlschranks sollte zudem immer auf den Energieverbrauch geachtet werden, sonst kann es am Ende des Jahres zu einer wahren Überraschung auf der Stromrechnung kommen. Auch die Lautstärke der Tischkühlschränke wir im Minikühlschrank Test überprüft. Geräte mit Kompressortechnik, die gut isolierte Wände haben, erkennt man an ihrer leisen Arbeitsweise.

Mini Kühlschrank Testsieger und Produktempfehlungen

Das Magazin „Technik zu Hause“ unterzog den Severin KS 9827 Mini-Kühlschrank einem Einzeltest (1/2013). Die 49 Liter-Kühlbox erreichte die Note „Sehr gut“, was sie vor allem dem überschaubaren Energieverbrauch von 110 Kilowattstunden pro Jahr zu verdanken hat. Die Bedienung und Reinigung des Severin Kühlschranks ist kinderleicht und der Minikühlschrank bietet sogar eine 6 Liter große Kaltlagerzone, für Eiswürfel, Eis oder dergleichen. In der Türablage finden sogar 2 Liter-Flaschen Platz.

Ein besonders ansprechendes Design bietet der schwarze Mini-Kühlschrank von Klarstein. Er bietet 50 Liter Fassungsvermögen im Kühlteil und noch weitere 12 Liter Gefrierfach. Zudem überzeugt der Klarstein Tischkühlschrank mit der umweltfreundlichen Energieklasse A+, denn er verbrauch nur etwa 112 Kwh/Jahr.

Wer es etwas größer braucht, kann beispielsweise zum Severin KS 9893 Tischkühlschrank greifen. Mit seinen 87 Liter großen Kühlfach, das um ein 11 Liter Gefrierfach ergänzt wird, gehört er zu den großen unter den Mini Kühlschränken, was sein Einsatzgebiet dementsprechend erweitert.

Statt als reiner Getränkekühlschrank zu fungieren, wie die meisten Minikühlschränke, kann dieser Tischkühlschrank als vollwertiger Ersatz zu einem großen Einbaukühlschrank in Single-Haushalten genutzt werden. Der Severin Kühlschrank ist in der Energieklasse A+ und verfügt über eine mittelgroße Gemüseschale und zwei Glasabstellflächen aus Sicherheitsglas.

Mini Kühlschrank Fazit

Im Vergleich zu großen Kühlschränken können Tischkühlschränke bei der Energieeffizienz leider noch nicht mithalten. Das liegt aber sehr häufig auch daran, dass sie sehr günstig zu haben sind. Wer seinen Mini-Kühlschrank längerfristig einsetzen will, sollte daher nicht zum erstbesten Sonderangebot greifen, sondern in einen hochwertigen und energiesparenden Marken-Kühlschrank investieren.

Durch die gute Isolierung dieser Kühlgeräte sind sie auch deutlich leiser, als billige Mini Kühlschränke. So entlastet ein kleines aber hochwertiges Kühlgerät über die Jahre nicht nur Ihre Geldbörse, sondern auch Ihre Ohren.

Mini-Kühlschrank Preisvergleich:

Rosenstein & Söhne Mini-Kühlschrank 6L
4L Rosenstein &
Söhne Kühlbox

ab 39,90 €
Severin KS 9827 Kühlbox 49 Liter
49L Severin
Mini-Kühlschrank

ab 84,00 €
Syntrox Germany 40 Liter Null DB-lautloser Mini Kühlschrank
40L Syntrox Lautlos
Hotel-Kühlschrank

ab 194,99 €

=> weitere Mini-Kühlschrank Modelle & Angebote