Luftentfeuchter Test

Bei ansteigender Hitze ist ein gutes Raumklima mit niedriger Luftfeuchtigkeit maßgeblich , um ordentlich schwitzen und somit abkühlen zu können. Der Schweiß verdunstet in heißer Luft mit hoher Luftfeuchtigkeit um einiges schlechter und der Körper bleibt schweißnass. Ein Luftentfeuchter kann hier für eine gute Regulierung sorgen, indem er der Raumluft Wasser entzieht.

Aber auch nach Unwettern und Überflutungen ist die Nachfrage nach Luft- und Bauentfeuchtern groß. Auch zur Neubautrocknung und in dauerfeuchten Räumen wie Schwimmbädern, Saunen oder Wintergärten kommen Sie oft zum Einsatz. Durch gezielte Luftentfeuchtung kann eine optimale relative Luftfeuchtigkeit von 40 -60 % erreicht werden und somit Schimmelbildung und unangenehme Gerüche vermieden werden.

ELRO DH250 Mini-Luftentfeuchter
Rowenta Ventilator
Turbosilence

ab 40,32 €
Bautrockner WDH-520HB
WDH-520HB
Bautrockner

ab 228,00 €
Duracraft DD-TEC10E Luftentfeuchter
Duracraft TEC10E
Luftentfeuchter

ab 130,64 €

Luftentfeuchter Arten und Produktmerkmale

Die günstigste und einfachste Methode der physikalischen Luftentfeuchtung funktioniert mit Calciumchlorid-Granulat. Dieses Salz speichert das Wasser der Raumluft und wird in kleinen Behältern zum Aufstellen und Austauschen angeboten. Allerdings ist diese Art der Luftentfeuchtung nicht effektiv, wodurch sich der Einsatz nur in sehr kleinen Räumen rentiert. Mit dieser Methode kann meist nur ein minimaler kurzfristiger Erfolg erzielt werden, wodurch sich ein Einsatz im Badezimmer kaum lohnt.

Für einen effektiven Einsatz können nur Kondensations- und Absorptionstrockner empfohlen werden. Im privaten Bereich werden meist Kondensationstrockner angeboten, die die Raumluft über einen Wärmetauscher geleitet und mit Hilfe eines Kühlmittels abgekühlt. Der kondensierte Wasserdampf rinnt dann von den gekühlten Flächen ab und wird in einen Auffangbehälter gesammelt. Anschließend wird die getrocknete Luft wird wieder ausgeblasen.

Da Kondensations-Entfeuchtungsgeräte mit dem Prinzip der Abkühlung arbeiten, funktionieren sie nur bis zu einer Raumtemperatur von mindestens 8 Grad Celsius. Zusätzlich kann es leicht zum Vereisen des Wasserverdampfers kommen, es empfiehlt sich daher einen Entfeuchter mit Funktion des „automatischen Auftauens“ zu kaufen.

Wer kalte Kellerräume entfeuchten möchte, muss sich einen Luftentfeuchter zulegen, der mit sich die Absorptionstechnik dem Problem der feuchten Luft stellt. Absorptionstrockner entfeuchten die Luft mit chemischen Flüssigkeiten, die das Wasser in der Raumluft aufnehmen können. Diese Bautrockner arbeiten leistungsstärker, schneller und leiser als Kondensationstrockner und können auch bei Minusgraden eingesetzt werden. Allerdings sind sie wahre Stromfresser und kosten auch in der Anschaffung um einiges mehr.

Eine nützliche Zusatzausstattung eines dauerhaft eingesetzten Luftentfeuchters, besonders in Wohnräumen, ist ein eingebautes Hygrostat. Es reguliert die Luftfeuchtigkeit im Raum optimal und schaltet den Entfeuchter je nach eingestellter Luftfeuchtigkeit automatisch aus und ein.

Luftentfeuchter Hersteller

  • Einheill
  • De Longhi
  • Trotec
  • Comedes
  • Aktobis
  • WDH
  • Duracraft
  • Wenko
  • Elro

Luftentfeuchter Testkriterien und Qualitätsmerkmale

Wer sich ein Luftentfeuchtungsgerät anschaffen möchte, sollte zuerst eruieren, wo der Entfeuchter zum Einsatz kommen soll. Je nach Raumgröße, Temperatur und Luftfeuchtigkeit kommt ein anderer Entfeuchter in Frage. Im Luftentfeuchter Test ist das wesentlichste Testkriterium die Effektivität des Entfeuchters. Es wird überprüft, wie viel Wasser unter denselben Bedingungen aus der Raumluft gefiltert werden kann.

Zudem sollte ein hochwertiger Luftentfeuchter auch leise im Betrieb sein. Auch der Stromverbrauch ist ein wesentliches Testkriterium. Bei der Ausstattung ist ein automatischer Betrieb mittels Hygrostat besonders komfortabel. Ein Luftentfeuchtungsgerät, dass große feuchte Räume entfeuchten soll, braucht einen großen Auffangbehälter, damit dieser nicht im Minutentakt ausgeleert werden muss. Manche Entfeuchter können auch mittels Schlauch schnell und praktisch entleert werden.

Luftentfeuchter Testsieger und Produktempfehlungen

Die Zeitschrift „Selbst ist der Mann“ testete in einem Einzeltest den Luftentfeuchter De Longhi DES 16 W (7/2013). Der Del Longhi Entfeuchter überzeugt mit geringem Gewicht und einfacher Bedienung. In seinen Tank passen bis zu 3 Liter Wasser, es gibt aber auch die Möglichkeit zur Direktentwässerung. Das Luftentfeuchtungsgerät punktet zusätzlich mit einem geringen Stromverbrauch und dem eingebauten digitalen Hygrostat.

Gute Bewertungen bekommt auch der Trotec TTK 75 S Luftentfeuchter im Test des Magazins „Heimwerker Praxis“ (3/2013). Der Entfeuchter arbeitet ab einer Temperatur von 5 C° und entfeuchtet bis zu 180m³/h. Das Fassungsvermögen des Wassertanks beträgt 4 Liter, das Entfeuchtungsgerät schaltet sich bei vollem Wassertank automatisch aus. Der Trotec Luftentfeuchter ist stufenlos einstellbar und hat trotz seiner geringen Leistungsaufnahme die Luftfeuchtigkeitsregulierung voll im Griff.

Bei den Amazon-Kunden ist der Duracraft DD-TEC10E Luftentfeuchter sehr beliebt. Das günstige Luftentfeuchtungsgerät überzeugt mit Hygrostat und Frostschutzautomatik und hat eine Entfeuchtungsleistung von bis zu 10 Litern in 14 h. Der Duracraft Luftentfeuchter kann auch mit einem Schlauch zur permanenten Wasserentleerung ausgestattet werden.

Luftentfeuchter Fazit

Durch gezieltes Lüften und Heizen kann die Raumluft meist sehr gut reguliert werden und eine optimale Luftfeuchtigkeit erreicht werden. In Räumen mit kleinen oder gar keinen Fenstern ist dies oftmals nicht möglich. Hochwertige Luftentfeuchtungsgeräte helfen hier ein gesundes Raumklima zu schaffen. So kommt man angenehmer durch den Sommer und kann gleichzeitig gefährlicher Schimmelbildung vorbeugen.

Luftentfeuchter Preisvergleich:

ELRO DH250 Mini-Luftentfeuchter
Rowenta Ventilator
Turbosilence

ab 40,32 €
Bautrockner WDH-520HB
WDH-520HB
Bautrockner

ab 228,00 €
Duracraft DD-TEC10E Luftentfeuchter
Duracraft TEC10E
Luftentfeuchter

ab 130,64 €

=> weitere Luftentfeuchter Modelle & Angebote