Kühlschrank Test

Kommerziell vermarktete Kühlschränke gibt es bereits seit 1834, als Alexander Twinning einen durch Luftkompression gekühlten Schrank auf den Markt gebracht wird. Seit damals erfreuen wir uns an dem praktischen Gerät, das Lebensmittel frisch hält und Getränke immer kühl bereitstellt. Kühlschränke gibt es heutzutage in unzähligen Varianten und Größen, doch vor allem wegen ihrem Einsatz Tag und Nacht zählen Kühlgeräte immer noch zu den Stromfressern im Haushalt. Gerade deshalb sollte man bei der Anschaffung auf ein hochwertiges und stromsparendes Gerät achten.

Bomann KS 263 Kühlschrank mit Gefrierfach
Bomann 71L + 11L
Kühlschrank

ab 119,90 €
Gorenje RK 61821 X Kühl-Gefrier-Kombination
Gorenje 230L + 92L
Kühlschrank

ab 397,00 €
Samsung Kühlschrank
Samsung 344L
Kühlschrank

ab 627,66 €

Kühlschrank Arten und Produktmerkmale

Kühlschränke unterscheiden sich erstmals grundsätzlich in ihrer Bauform. Neben Einbaugeräten, die sich nahtlos in die Küche integrieren lassen gibt es auch Standgeräte oder Unterbaugeräte. Moderne Standgeräte werden in letzter Zeit immer beliebter. Besonders große Kühlschränke können so gut in Szene gesetzt werden, so wird hier durch eine edle Edelstahlfront oder ein auffälliges Design ein zusätzlicher Blickfang in der Küche gesetzt.

Standgeräte können zusätzlich häufig durch einen niedrigeren Stromverbrauch punkten. Durch das eigenständige Design bleibt mehr Platz für eine dickere Isolierwand, was sich positiv auf den Energieaufwand des Kühlschranks auswirkt. Aber auch Einbaukühlschränke holen in diesem Bezug durch kluge Technologien wie NoFrost oder Umluftfunktion auf.

Die meisten Kühlschränke sind Vollraumkühlschränke, mit oder ohne einem kleinen Eisfach. Das Eisfach fällt hier in der Regel nicht größer als 18 Liter aus und bietet gerade genug Platz um ein paar TK-Pizzen und ein Päckchen Erbsen zu gefrieren. Für eine ausgeklügelte Lagerhaltung eines Mehr-Personen-Haushalts ist hier der Platz zu gering. Der Nutzungsinhalt der angebotenen Kühlschränke variiert meist zwischen ca. 80 und 300 Liter, aber auch größere Kühlschränke mit einem Nutzungsinhalt von 400 – 600 Liter sind erhältlich.

Neben Vollraumkühlschränken sind auch Kühl-Gefrierkombinationen, die einen größeren Gefrierbereich bieten erhältlich. Praktisch und stilisch sind auch Side-by-Side Kombinationen, allerdings ist hier der Platzbedarf in der Küche schon besonders groß.

Kühlschrank Hersteller

  • AEG
  • Liebherr
  • Miele
  • Siemens
  • Bosch
  • Juno Elektrolux
  • Gorenje
  • Neff
  • Bauknecht
  • Privileg
  • Samsung

Kühlschrank Testkriterien und Qualitätsmerkmale

In den Kühlschrank Tests der Stiftung Warentest und anderen Fachzeitschriften werden die neuesten Kühlschränke regelmäßig unter die Lupe genommen. Dabei müssen sie Ihre Qualitäten vor allem in der Grundfunktion „Kühlen“ beweisen. Es wird im Test überprüft, wie gut die eingestellte Temperatur gehalten werden kann und wie lange die Abkühldauer beträgt.

Ein sehr wesentliches Testkriterium bei Kühlschränken ist jedoch auch der. Seit Juli 2012 dürfen keine Kühlschränke mehr auf den Markt kommen, die eine schlechtere Energieeffizienzklasse als A+ aufweisen. Geräte mit A++ oder A+++ verbrauchen aber deutlich weniger Strom und sparen so im Laufe ihres Lebens täglich Geld. Auch die Handhabung der Kühlschränke und allfällige Warnleuchten oder Warnsignale werden im Kühlschrank Test überprüft und bewertet.

Kühlschrank Testsieger und Produktempfehlungen

Der Testsieger im Kühlschrank Test der Stiftung Warentest (7/2013) ist Liebherr IKP 1650 Premium Einbaukühlschrank. Er siegte in der Kategorie der kleinen Kühlschränke ohne Gefrierfach. Die Stiftung Warentest empfand vor allem den niedrigen Stromverbrauch und die gute Handhabung des Liebherr Kühlschranks als sehr überzeugend. Auch die effiziente Beleuchtung mittels LED-Lichtbands gefiel den Testern sehr. Die Tür mit Selbstschließautomatik und Dämpfer sorgt zusätzlich dafür, die Stromkosten niedrig zu halten.

Bei den größeren Kühlschränken mit Gefrierfach konnte der Bosch KIL24A75 Einbaukühlschrank als Testsieger überzeugen. Der Bosch Kühlschrank punktete durch gute Kühleigenschaften und einem coolen und gut temperierten Gefrierfach. Zudem arbeitet der Testsieger von Bosch sehr leise. Im Innenraum ist man relativ variabel bei den Ablagemöglichkeiten. Der Kühlschrank der Klasse A+++ verfügt über eine Abtauautomatik und ComfortLight Beleuchtung.

Aber auch kleinere Kühlschränke gibt es mit integriertem Gefrierfach. Laut demselben Test der Stiftung Warentest ist hier der Einbaukühlschrank von Miele K 5224 iF-1 die beste Wahl. Der Kühlschrank Testsieger überzeugt mit schneller und starker Kühlleistung. Für große Mengen steht zusätzlich eine Super-Kühlautomatik zur Verfügung. Der Miele Kühlschrank kann durch teilbare Abstellflächen und mehrstufige Höheneinteilungen sehr individuell angepasst und genutzt werden.

Kühlschrank Fazit

Wer seinen alten Stromfresser gegen einen neuen modernen Kühlschrank tauschen möchte oder sich erstmals ein Kühlgerät anschaffen muss, sollte auf ein stromsparendes Modell achten. Kühlschränke laufen Tag und Nacht und so können eventuell höhere Anschaffungskosten sich schnell amortisieren. Achten Sie bei Kauf aber auch auf die Größe des Kühlschranks, zu große Geräte fressen unnötig Energie, zu kleine Geräte gefährden die Frische Ihrer Lebensmittel und nerven auf die Dauer.

Kühlschrank Preisvergleich:

Bomann KS 263 Kühlschrank mit Gefrierfach
Bomann 71L + 11L
Kühlschrank

ab 119,90 €
Gorenje RK 61821 X Kühl-Gefrier-Kombination
Gorenje 230L + 92L
Kühlschrank

ab 397,00 €
Samsung Kühlschrank
Samsung 344L
Kühlschrank

ab 627,66 €

=> weitere Kühlschrank Modelle & Angebote