Flachbildfernseher Test

Früher waren Fernseher klobige Kästen, die in puncto Design nicht viel bieten konnten. Heute sind moderne Flachbildfernseher das Designhighlight in vielen Wohnzimmern, die viel Technik und Ausstattung bieten.

Durch den Wegfall des großen Glaskolbens, der im Röhrenfernseher verwendet wurde, konnte die Gerätetiefe um vieles verringert werden. Diese geringe Bautiefe, die meist nur wenige Zentimeter beträgt, ergibt sich auch ein niedriges Gewicht, das es ermöglicht, den Fernseher auch direkt an der Wand zu montieren.

Panasonic TX-L32ETW5 80 cm (32 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernse
Panasonic 80 cm
Flachbildfernseher

ab 689,00 €
Samsung UE40F6470 101 cm 3D-LED-Backlight-Fernseher
Samsung 101 cm
Flachbildfernseher

ab 629,06 €
Sharp LC60LE740E 152 cm 3D LED Backlight Fernseher Full-HD
Sharp 152 cm LED
Flachbildfernseher

ab 1.249,00 €

Flachbildfernseher Typen

LCD Fernseher: Viele moderne Flachbildfernseher verfügen über einen LCD-Bildschirm, der in den meisten Fällen mit einem LED-Panel beleuchtet wird. Oft ist daher auch von LED Flachbildfernsehern (LED Backlight) die Rede. LCD-Fernseher bieten ein flimmerfreies und bei Idealeinstellung scharfes Fernsehbild und das Display ist heller als bei einem Plasmafernseher.

Werden anstatt einer LED-Beleuchtung das LCD-Display mit organischen Leuchtdioden beleuchtet, spricht man von einem OLED-Fernseher. Diese Flachbildfernseher sind schlanker als herkömmliche LCD-Fernseher, bieten leuchtendere Farben und verbrauchen noch weniger Strom.

Plasma-Fernseher: Vor allem große Fernseher ab einer Bildschirmdiagonale von 40 Zoll werden hauptsächlich mit einem Plasmabildschirm ausgestattet. Die Edelgase im Display leuchten im Gegensatz zum LCD-Bildschirm selbst und brauchen keine externe Lichtquelle.

Daher war vor allem in den Anfangszeiten der Flachfernseher der Kontrast bei Plasmafernsehern viel höher als bei einem LCD-Fernseher. Doch die LCD-Displays haben sich hinsichtlich Bildqualität wesentlich verbessert, sodass der größte Vorteil des Plasmafernsehers heute der größere Blickwinkel ist. Auch bei seitlicher Betrachtung bleiben die Farben strahlend und das Bild ist nicht verzerrt.

Flachbildfernseher Technik und Ausstattung

Bei der Auswahl eines Flachbildfernsehers sind folgende Merkmale ausschlaggebend:

  • Bildschirmdiagonale: Der Trend bei den Fernsehern geht immer mehr zur XXL-Variante. Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale ab 50 Zoll sind keine Seltenheit mehr und lösen in vielen Heimkinos Beamer und Leinwand ab. Die häufigsten Größe sind allerdings immer noch Fernseher mit einer Diagonale von 8 bis 42 Zoll, aber auch kleinere Bilddiagonalen sind je nach Einsatzbereich oft sehr günstig zu haben.
  • Bildschirmauflösung: Heutzutage sind Flachbildfernseher mit Full-HD-Auflösung beinahe zum Standard geworden. Diese lösen das Bild mit 1920 x 1080 Bildpunkten auf, sodass HD-Zuspielungen mit einem gestochen scharfen Bild wiedergegeben werden können. Nur kleinere Fernseher bieten heute noch eine niedrigere Auflösung, die oft mit der Bezeichnung „HD ready“ angegeben wird.
  • 3D-Fernseher: Das 3D Fernsehen ist mit vielen modernen Fernsehern möglich geworden. Durch die hohe Bildwiederholungsrate der Flachbildfernseher können Bilder räumlich wahrgenommen werden. Die Flachbildfernseher bedienen sich hier der aktiven Shuttertechnik oder der Polarisationstechnik.
  • Anschlüsse, Tuner und Zusatzfeaters: Ein aktueller Flachbildfernseher verfügt über HDMI-Eingänge oder einen eigenen Digitalausgang für den Ton. Zum Standard gehören heute auch integrierte Tuner für Antenne, Kabel oder Satellit. Sogenannte „Smart TVs“ bieten noch weitere Zusatzfunktionen wie einen Internetzugang mittels WLAN oder innovative Bedienfunktionen wie Gestensteuerung oder Gesichtserkennung.

Flachbildfernseher Hersteller

  • Sony
  • Philips
  • Panasonic
  • Toshiba
  • Loewe
  • Samsung
  • LG Electronics
  • Grundig

Flachbildfernseher Testkriterien und Qualitätsmerkmale

Das wichtigste Testkriterium im aktuellen Fernseher Test der Stiftung Warentest ist die Bildqualität. Die Tester bewerteten das Bild sowohl bei der Standardauflösung (SD) als auch bei hoher HD-Auflösung. Bei 3D-fähigen Flachbildfernsehern wurde auch der Tiefeneindruck bewertet und alle Fernseher mussten auch bei der Wiedergabequalität von Fotos über USB-Anschluss oder Kartenleser punkten.

Ein weiteres wesentliches Testkriterium im Flachbildfernseher Test ist der Ton. Sowohl Filme als auch Musik und gesprochenes Wort müssen so laut wie möglich ohne Verzerrung wiedergeben werden.

Natürlich ist auch die Handhabung und Bedienung des Flachbildfernsehers für den Endkunden ein wichtiges Entscheidungsmerkmal. Vor allem im täglichen Gebrauch muss die Menüführung intuitiv erfolgen, sodass das Einschalten, Umschalten und die Lautstärkenregelung kinderleicht ist. Auch die Fernbedienung sollte handlich und gut bedienbar sein. Zusatzfunktionen und praktische Anschlüsse sind weitere Merkmale eines hochwertigen Fernsehgerätes.

Flachbildfernseher Testsieger

Ein absolutes Highlight unter den Flachbildfernsehern ist der Testsieger von „Video“ im Heft 2/2013. Der Samsung UE55ES8090 ist ein 55 Zöller, der mit Multimedia, Sprach- und Gestensteuerung und einem scharfen Bild überzeugt. Der Samsung LCD-TV überzeugt auch mit einer guten Tonqualität und seiner innovativen Ausstattung.

Der Plasma-Flachbildfernseher Testsieger des Magazins „audiovision“ (8/2012) heißt Panasonic Viera TX-P42STW50. Die natürlichen Farben überzeugen bei diesem Plasmafernseher und auch das satte Schwarz ist ein Hauptgrund für die hervorragende Bildqualität.

Der Panasonic Flachbildfernseher zeichnet sich auch durch seine Smart-TV-Ausstattung aus. Durch HDMI Anschlüsse wird der Fernseher zum Multimedia Center, das sich auch mit dem Smartphone oder Tablet PC bedient werden kann.

Ein Testsieger im Flachbildfernseher Test der Stiftung Warentest (5/2012) ist der Sony Bravia KDL-37EX725. Der Sony Fernseher überzeugt mit einem scharfen Bild und einer guten Tonqualität. Zusätzlich punktet dieser Flachbildfernseher mit einem großen Angebot an Internetfunktionen und dem guten Preis-Leistungsverhältnis. Der Sony Bravia ist zwar 3D-fähig, allerdings sind im Lieferumfang keine 3D-Brillen enthalten.

Flachbildfernseher Fazit

Die Gegenwart und Zukunft des Fernsehens gehört den Flachbildfernsehern, in wenigen Jahren werden die Fernseher nur mehr wenige Millimeter breit sein. Auch beim Energieverbrauch überzeugen die Flachbildfernseher gegenüber den Röhren-TVs.

Bei der Anschaffung eines neuen Fernsehers sollten Sie auch auf Zusatzfunktionen wie Smart TV achten, mit denen hochwertige Fernseher ausgestattet sind und alle Möglichkeiten auch für sich entwickelnde Technologien wie 3D-TV bieten.

Flachbildfernseher Preisvergleich:

Panasonic TX-L32ETW5 80 cm (32 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernse
Panasonic 80 cm
Flachbildfernseher

ab 689,00 €
Samsung UE40F6470 101 cm 3D-LED-Backlight-Fernseher
Samsung 101 cm
Flachbildfernseher

ab 629,06 €
Sharp LC60LE740E 152 cm 3D LED Backlight Fernseher Full-HD
Sharp 152 cm LED
Flachbildfernseher

ab 1.249,00 €

=> weitere Flachbildfernseher Modelle & Angebote