Elektrische Heckenschere Test

Elektrische Heckenscheren mit Netzbetrieb sind die Leichtesten, Leisesten und auch die preislich Günstigsten unter den motorisierten Heckenscheren. Sie sind leistungsstärker als Akku-Heckenscheren und wartungsfreundlicher als Benzin-Heckenscheren. Darüber hinaus haben sie den Vorteil immer betriebsbereit zu sein.

Bei vornehmlich gerade angelegten Hecken (z.B. als „grüner“ Zaun oder Sichtschutz) stört das Kabel mit ein wenig Übung kaum. Lediglich bei aufwendigeren Formschnitten sind Akku-Heckenscheren klar im Vorteil. Die durch die Kabellosigkeit bedingte Bewegungsfreiheit kann in diesem Fall ein Argument für den Kauf eines Akku-Gerätes sein.

Einhell Elektrische Heckenschere
Einhell Elektrische
Heckenschere

ab 38,74 €
Bosch Elektrische Heckenschere
Bosch Elektrische
Heckenschere

ab 54,90 €
Metabo Elektrische Heckenschere
Metabo Elektrische
Heckenschere

ab 84,03 €

Das Angebot an günstigen und scheinbar sehr günstigen Elektro-Heckenscheren ist groß. Dennoch lehrt die Erfahrung, dass in dieser Produktsparte die Investition in Markenprodukte durchaus lohnt. Denn sowohl die Motorleistung, die Qualität der Klingen, die Ergonomie des Gerätes als auch die Lautstärke des Motors trennen die Spreu vom Weizen.

Inzwischen sind beidseitig schneidende Heckenscheren Standard. Die Länge des Schwertes hingegen ist noch sehr unterschiedlich. Ein langes Schwert erhöht die Reichweite deutlich, sodass man eventuell auf eine Leiter verzichten kann. Aber es erhöht auch das Gewicht des Gerätes und verringert somit die Handlichkeit.

Die Motorleistung und die Abstände der Klingen bedingen die maximale Astdicke, die geschnitten werden kann. Es gibt No-Name-Geräte, die nicht einmal einen Zentimeter dicke Zweige schaffen und Markenprodukte, die bis zu 4 Zentimeter dickes Geäst schneiden können. Dies ist also ein Punkt, der vor dem Kauf genau beachtet werden muss.

Elektrische Heckenschere Test & Qualitätskriterien

Die Stiftung Warentest hat für ihre Ausgabe 9/2012 dreizehn Elektro-Heckenscheren mit Netzbetrieb getestet. Das Schneiden wurde als Formschnitt an jungen Trieben und Rückschnitt kräftiger Hecken durchgeführt und beurteilt. Weiterhin wurden die Handhabbarkeit, die Lautstärke und die Gebrauchsanleitung bewertet. Die Haltbarkeit und die Sicherheit des Gerätes flossen auch in die Gesamtnote mit ein.

Elektrische Heckenschere Testsieger & Empfehlungen

  • Bosch AHS 50-26, „Gut“ (1,9), Stiftung Warentest 9/2012, sehr gute Qualität und Schneidleistung, gute Handhabung
  • Metabo HS 55, „Gut“ (2,3), Stiftung Warentest 9/2012, sehr gute Qualität und gute Schneidleistung, befriedigende Handhabung
  • Stihl HSE 52, „Gut“ (2,3), Stiftung Warentest 9/2012, gute Qualität und Schneidleistung, befriedigende Handhabung

Elektrische Heckenschere Tipp

Netzbetriebene Heckenscheren haben das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Voraussetzung ist natürlich ein erreichbarer Stromanschluss. Ist dies auch mit einer Kabeltrommel nicht möglich, bleibt nur die Wahl zwischen Akku- oder Benzin-Heckenschere.

Elektrische Heckenscheren im Preisvergleich:

Einhell Elektrische Heckenschere
Einhell Elektrische
Heckenschere

ab 38,74 €
Bosch Elektrische Heckenschere
Bosch Elektrische
Heckenschere

ab 54,90 €
Metabo Elektrische Heckenschere
Metabo Elektrische
Heckenschere

ab 84,03 €

=> weitere Elektrische Heckenscheren Modelle & Angebote