Digitaler Bilderrahmen Test

Die Zeiten, in denen Fotos in Fotoalben immer mehr verblassten und nur alle heiligen Zeiten herausgekramt wurden, sind vorbei. Heute erfreuen wir uns dank der beliebten digitalen Bilderrahmen ständig an unseren schönen Erinnerungsbildern.

Digitaler Bilderrahmen Produktdetails

Die Preisunterschiede von digitalen Bilderrahmen sind enorm groß, vor allem die Ausstattungsmerkmale entscheiden über den Kaufpreis. Die einfachsten Minidisplays haben meist nur eine Funktion, sie können Bilder auf dem Bildschirm darstellen. Multimedia-Bilderrahmen sind auch auf die Wiedergabe von Videos ausgelegt und verfügen über einen Lautsprecher, sodass auch die Lieblingsfotos mit Musik untermalt werden können.

Transcend Digitaler Bilderrahmen
Transcend Digitaler
Bilderrahmen 20cm

ab 78,49 €
Intenso Photobase Digitaler Bilderrahmen
Intenso Digitaler
Bilderrahmen 20cm

ab 46,96 €
Hama Digitaler Bilderrahmen Premium
Hama Digitaler
Bilderrahmen 36cm

ab 123,90 €

Die meisten digitalen Bilderrahmen haben eine Diagonale von 8 Zoll, also ca. 20 Zentimeter und eine Auflösung von 800 x 600 Pixel. Größere Bilderrahmen mit einer Diagonale von 10 oder gar 15 Zoll, haben meist eine höhere Auflösung, allerdings sollte Ihre Digitalkamera dann schon über eine Auflösung von mindestens 12 Megapixel verfügen, um die Fotos im Bilderrahmen gestochen scharf anzuzeigen.

Für die Übertragung der Fotos sollte darauf geachtet werden, dass der digitale Bilderrahmen über Anschlussmöglichkeiten für gängige Speicherkarten und USB-Sticks besitzt. Einige hochwertigeren Bilderrahmen verfügen auch über eine integrierte WLAN- und/oder Bluetooth-Schnittstelle, mit der man Fotos drahtlos übertragen kann.

Günstige Minidisplays verfügen meist über keinen oder einen sehr kleinen internen Speicher. Hier muss also immer eine Speicherkarte im Gerät sein, um Fotos ansehen zu können. Wer seine Fotos direkt im digitalen Bilderrahmen abspeichern möchte, muss beim Kauf auf den internen Speicher achten.

Ein interner Speicher von unter 150 MB ist hier allerdings meist nicht genug, da hier nur wenige Fotos auf den Speicher passen. Bemessen Sie den internen Speicher eher großzügiger, um auch in Zukunft ausreichend Speicherplatz zu haben.

Digitaler Bilderrahmen Hersteller

  • Philips
  • Sony
  • Jobo
  • Braun Phototechnik
  • Kodak
  • Hama
  • Polaroid
  • Samsung
  • Toshiba

Digitaler Bilderrahmen Testkriterien und Qualitätsmerkmale

Im digitalen Bilderrahmen Test der Stiftung Warentest mussten die geprüften Minidisplays vor allem bei der Bildqualität überzeugen. Hier wurde vor allem der Kontrast, der Schwarzwert und subjektive Bewertung der Bildqualität bei unterschiedlichen Blickwinkeln überprüft.

Auch die Handhabung ist ein wichtiges Testkriterium. Die Übertragung der Fotos sollte mit allen gängigen Medien gut funktionieren und auch die Einstellungen und Navigation am Minidisplay sollen einfach vorgenommen werden können. Zusatzpunkte gab es im Test für Bilderrahmen, die sich als sehr vielfältig präsentierten.

Hier konnten manche Modelle mit Videofunktion, Lautsprecher, Internet- und TV-Funktion überzeugen. Auch die Möglichkeit des Herumreichens durch einen Akkubetrieb wurde im digitalen Bilderrahmen Test als positive Eigenschaft angeführt. Beim Kauf sollte man auch auf den Stromverbrauch des Minidisplays achten, manche brauchen nur 3 Watt während des Betriebs, andere sind wahre Stromfresser und benötigen 9 Watt oder mehr.

Digitaler Bilderrahmen Testsieger und Produktempfehlungen

Der Testsieger unter den digitalen Bilderrahmen im Test der Stiftung Warentest (11/2010) ist der Transcend PF 830. Der Transcend Bilderrahmen überzeugt mit hochwertiger Verarbeitung und einer guten Bildqualität. Die Farben sind sehr natürlich und auch der Kontrast ist sehr hoch, zudem ist das Display gut entspiegelt. Auch bei den Anschlussmöglichkeiten punktet der Testsieger, zahlreiche Anschlüsse bieten für jeden das passende Format. Ein interner Speicher für ca. 4000 Fotos und die einfache Bedienung werten den Transcend Bilderrahmen nochmals auf.

Der digitale Bilderrahmen Sony DPF-D830L konnte sich im Test des Magazins „Foto Praxis“ (2/2011) als Testsieger behaupten. Der Sony Rahmen lieferte gestochen scharfe Bilder und einen großen interne Speicher von 2 GB. Die Fernbedienung und der integrierte Akku sind weitere große Pluspunkte des Sony Bilderrahmens, da man so das Gerät auch unterwegs nutzen kann.

Der Intenso Media Stylist 13.3″ Bilderrahmen ist laut „Digital Photo“ eine gute Wahl. Er bietet eine Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten und stellt die Fotos in satten Farben dar. Der besonders große Bilderrahmen ist auch ideal für Videovorführungen und verfügt auch über eine MP3-Funktion.

Digitaler Bilderrahmen Fazit

In den unterschiedlichen Tests versagen viele digitale Bilderrahmen leider in der Hauptfunktion. Die Bildqualität vieler günstiger Minidisplays ist leider oft schlecht und vermiest so die Freude an dem tollen Gerät. Beim Kauf eines digitalen Bilderrahmens, egal ob für sich selbst oder als Geschenk, sollte daher nicht am falschen Platz gespart werden. Mit einem Minidisplay Testsieger werden Sie bestimmt viel Freude an Ihren Erinnerungsfotos haben und Ihr digitaler Bilderrahmen verkommt nicht zum Staubfänger.

Digitaler Bilderrahmen Preisvergleich:

Transcend Digitaler Bilderrahmen
Transcend Digitaler
Bilderrahmen 20cm

ab 78,49 €
Intenso Photobase Digitaler Bilderrahmen
Intenso Digitaler
Bilderrahmen 20cm

ab 46,96 €
Hama Digitaler Bilderrahmen Premium
Hama Digitaler
Bilderrahmen 36cm

ab 123,90 €

=> weitere Digitale Bilderrahmen Modelle & Angebote