Benzin Heckenschere Test

Benzin-Heckenscheren sind die leistungsstärksten Heckenscheren. Sie können beinahe doppelt so dicke Äste schneiden wie Akku-Heckenscheren und haben auch mit sehr altem oder totem Gehölz kein Problem.

Für diese Stärke sorgen die Benzin-Motoren, die einen hervorragenden Wirkungsgrad bieten. Sie sind allerdings auch schwer, sind so laut wie ein Presslufthammer und schwängern die Umgebungsluft mit Abgasen. Aus diesen Gründen werden sie auch im professionellen Bereich zunehmend durch Akku-Heckenscheren ersetzt.

Berlan Benzin Heckenschere
Berlan Benzin
Heckenschere

ab 83,95 €
Atika Benzin Heckenschere
Atika Benzin
Heckenschere

ab 152,90 €
Makita Benzin Heckenschere
Makita Benzin
Heckenschere

ab 435,81 €

Dennoch: Bei parkähnlichen Gärten oder sehr altem Bestand sind Benzin-Heckenscheren immer noch die beste Wahl. Denn auch ein dauernder Wechsel zur manuellen Astschere, wie dies beim Arbeiten mit Elektrogeräten nötig ist, wäre zeitraubend und anstrengend.

Ein besonderes Augenmerk sollte man beim Kauf einer Benzin-Heckenschere auf die Vibrationsdämpfung legen. Denn gerade bei einem längeren Gebrauch sind die starken Vibrationen, die für einen Benzin-Motor typisch sind, ermüdend bis schädigend für Hände und Arme. Man kann davon ausgehen, dass alle „Gut“ bis „Sehr gut“ bewerteten Benzin-Heckenscheren über ein „Anti-Vibrations-System“ verfügen.

Benzin-Heckenschere Test

Neben der Schneidleistung sind bei Benzin-Heckenscheren also vor allem das Gewicht, die Lautstärke (Schalldruckpegel) und die Vibrationsdämpfung wichtig. Diese gehen bei Tests in die Bewertung mit ein. Auch die Handhabung und Ausführlichkeit der Bedienungsanleitung (Wartung) sind bei den meistens Tests Teil der Gesamtnote.

Benzin-Heckenschere Testsieger

  • Honda HHH 25D-60, „Sehr gut“ (92,9%) ETM Magazin 7/2009, hervorragendes, leises Gerät, aber sehr teuer
  • Husqvarna 123HD65x, „Gut“ (91,2%) ETM Magazin 7/2009, gute Funktionalität und Verarbeitung, aber laut und teuer
    Hitachi Powertools CH 66EB ST, „Gut“ (91,2%) ETM Magazin 7/2009, leise mit guter Funktionalität, aber teuer, Handgriff instabil
  • McCulloch ErgoLite 6028, „Sehr gut“ „Selbst ist der Mann“ 10/2012, günstig, leicht (5 kg) und handlich, sehr gute Schnittleistung, hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis

Benzin-Heckenschere Tipp

Bei größerem Arbeitsaufkommen sind Benzin-Heckenscheren immer noch die beste Wahl. Jedoch sollte man hier keinesfalls auf Schutzkleidung (insbesondere Lärmschutz) verzichten. Weiterhin ist zu bedenken, dass leistungsstärkere Geräte bzw. solche mit längerem Schwert erheblich schwerer sind. Hinzu kommt noch das Gewicht des Benzins. Größere Maschinen haben auch größere Tanks. Mit einer kompletten Befüllung kommt noch mal 0,5 bis 1 Kilo hinzu.

Benzin Heckenscheren im Preisvergleich:

Berlan Benzin Heckenschere
Berlan Benzin
Heckenschere

ab 83,95 €
Atika Benzin Heckenschere
Atika Benzin
Heckenschere

ab 152,90 €
Makita Benzin Heckenschere
Makita Benzin
Heckenschere

ab 435,81 €

=> weitere Benzin Heckenscheren Modelle & Angebote