Babyphone Test

Frisch gebackene Eltern möchten am liebsten rund um die Uhr das Baby im Arm halten oder an seinem Bettchen wachen. Doch auch die Hausarbeit muss erledigt werden und am Abend gönnt man sich auch mal gern etwas Zeit mit dem Partner. Babyphones ermöglichen hier eine Überwachung der Kleinen und übermitteln die vom Baby erzeugten Geräusche unverzögert per Funk an Mama und Papa.

Babyphone Varianten

Babyphones sind Funkmelder, die wie ein Walkie Talkie die Geräusche von einem Sender zum Empfangsgerät übertragen. Doch neben dieser Grundfunktion unterscheiden sich Babyphones doch deutlich in Zusatzfunktionen, Technik und Preis.

Motorola MBP8 Digital Babyphone
Motorola MBP8
Digital Babyphone

ab 26,30 €
Philips Avent Eco DECT Babyphone
Philips Avent Eco
DECT Babyphone

ab 80,12 €
Philips Babyphone mit Kamera
Philips Babyphone
mit Kamera

ab 129,90 €

Analoge Babyphones sind weit verbreitet, denn der Anschaffungspreis liegt meist unter 50 Euro. Leider funken viele dieser Modelle auf derselben Frequenz, was in einem Mehrpateienhaus leicht zu Verwechslungen der Babys führen kann. In solch einem Fall ist es ratsam sich ein Gerät anzuschaffen, bei dem mehrerer Frequenzen wählbar sind oder diese sogar uneingeschränkt eingestellt werden können.

Einen besseren Empfang versprechen digitale Dect-Phones, die mit der Technik von Schnurlostelefonen arbeiten. Leider verbreiten diese Geräte oft viel Elektrosmok, mit dem man die kleinen Schützlinge nicht unnötig belasten will. Beim Kauf eines digitalen Babyphones sollte man daher unbedingt zu strahlungsarmen Geräten greifen und diese nicht unmittelbar neben dem Baby aufstellen.

Babyphone mit Kamera

Zusätzlich zur akustischen Übertragung von Geräuschen ermöglichen manche Babyphone noch weitere Funktionen zur Überwachung des Babys. Es gibt Babyphones mit Kamera, die auch einen Blick ins Kinderzimmer erlauben. Achten Sie vor allem bei Kameraphones, dass diese nur bei Bedarf eingeschaltet ist und es nicht zur Dauerübertragung und somit zur Dauerbestrahlung kommt.

Viele Babyphones mit Kamera bieten auch noch weitere Zusatzfunktionen wie Temperaturanzeige oder Schlummerlieder. Umstritten dagegen sind Unterlagsmatten, die die Bewegungen des Babys aufzeichnen oder Bewegungsmelder.

Bekannte Babyphone Hersteller mit und ohne Kamera:

  • Audioline
  • Philips
  • Motorola
  • NUK
  • Topcom
  • Tomy
  • Reer
  • Samsung
  • Vtech

Babyphone Testkriterien und Qualitätsmerkmale

Stiftung Warentest nahm 2011 Babyphones mit und ohne Kamera unter die Lupe. Als wesentliches Merkmal im Babyphone Test ist die Übertragung, hier sind sowohl eine hohe Reichweite und eine optimale Klangqualität wichtig. Babyphones mit Kamera wurden im Test auch auf die Bildqualität bewertet. Natürlich sollte das Babyphone auch nicht von anderen Babyphones in der Nähe beeinflusst werden. Weitere Testkriterien im Babyphone Test sind Handhabung, Ausstattung, Verarbeitung, Strahlungsintensität und Stromverbrauch.

Babyphones mit Kamera Testsieger

Testsieger in der Kategorie „Babyphones mit Kamera“ wurde im Stiftung Warentest Test (5/2011) das Philips Avent SCD600 Babyphone. Das Philips Babyphone bietet viele Funktionen wie Infrarotlicht, Schlaflieder und überzeugt vor allem in der Montage. Die vielen Möglichkeiten bieten eine optimale Einstellung der Kamera.

Das ETM-Testmagazin kürte das Motorola MBP36 Babyphone zum Testsieger unter den Babyphonen mit Kamera (4/2012). Das hochwertige Gerät überzeugte im Test durch gute Übertragungsqualität von Bild und Ton. 200 Meter Reichweite sorgen auch für eine Übertragung in den Garten oder zum Nachbarn.

Babyphones ohne Kamera Testsieger

Wer auf eine Kamera verzichten kann, ist mit dem Testsieger Philips Avent SCD525 des Babyphone Tests von Stiftung Warentest (5/2011) gut beraten. Der Testsieger überzeugte mit der sichersten Verbindung und einer vergleichsweise großen Reichweite. Das Philips Avent Babyphone ist zudem sehr störfest gegenüber Nachbar-Babyphones und bietet praktische Zusatzfunktionen wie Gegensprechanlage und Nachtlicht.

Sie suchen ein preiswertes Babyphone mit hohem Bedienkomfort? Der Preis-Leistungstestsieger des ETM-Testmagazins (4/2012) heißt Audioline Baby Care 8 eco zero. Das zuverlässige Babyphone bietet eine gute Übertragung und ist zudem sehr strahlungsarm.

Babyphone Test Fazit

Mit ein bisschen Hilfe von Babyphones ist es Eltern möglich, den Schlaf des Babys immer zu überwachen. Das ist ein gutes Gefühl. Gerade deshalb sollte man sich auf die Zuverlässigkeit immer verlassen können. Babyphone Testsieger wurden von unabhängigen Testern ausgiebig getestet und bieten einen gewissen Standard, egal ob Sie sich für ein Babyphone mit Kamera oder ohne entscheiden.

Babyphone Preisvergleich:

Motorola MBP8 Digital Babyphone
Motorola MBP8
Digital Babyphone

ab 26,30 €
Philips Avent Eco DECT Babyphone
Philips Avent Eco
DECT Babyphone

ab 80,12 €
Philips Babyphone mit Kamera
Philips Babyphone
mit Kamera

ab 129,90 €

=> weitere Babyphone Modelle & Angebote