3D Fernseher Test

Filme in 3D werden im Kino schon seit einigen Jahren regelmäßig gezeigt, mit der Einführung der 3D Fernseher zieht diese Technologie nun auch in unsere Wohnzimmer ein. Viele Hersteller nutzen den 3D Boom und bieten etliche 3D-fähige Fernseher an, die mit brillanten Farben ein räumliches Sehen der Lieblingsfilme ermöglichen sollen.

LG 42LM615S 107 cm (42 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher (42 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher
LG 107 cm
3D LED Fernseher

» Infos & Preise
Philips 47PDL6907K/12 119 cm (47 Zoll) Ambilight 3D LED-Backlight-Fernseher
Philips 119 cm
3D LED Fernseher

» Infos & Preise
Samsung PS43D490A1WXZG 109 cm (43 Zoll) 3D-Plasma-Fernseher
Samsung 109 cm
3D Fernseher

» Infos & Preise

3D Bildschirm Technologie und Produktmerkmale

Die meisten neuen Fernseher sind grundsätzlich 3D fähig, denn die Voraussetzungen für das räumliche Sehen sind eine Bildwiederholungsfrequenz von mindestens 120 Bildern pro Sekunde und eine entsprechende Software, die die Bilder in 3D aufbereitet

Sowohl LCD- als auch LED- und Plasmafernseher werden mit der 3D Technologie angeboten. Alle Fernsehgeräte spielen neben 3D Inhalten aber natürlich auch 2D Filme und Sendungen ab. Dies ist besonders wichtig, da sich die Fernsehsender mit der Ausstrahlung von 3D Sendungen noch sehr zurückhalten. In Zukunft wird aber sich hier aber auch mit der Weiterentwicklung der 3D Technologie viel tun.

Die vielversprechendste Technik für ein gutes 3D Erlebnis ist derzeit die Anwendung von Shutter-Brillen mit LCD-Gläsern. Die speziellen Brillen müssen vom selben Hersteller wie der 3D Bildschirm sein, um die Steuerung der Gläser vornehmen zu können. Diese Shutterbrillen sorgen für ein aktives 3D Sehen und sind mit einer Batterie und einem kleinen Sender ausgestatten.

So werden an der Brille immer die richtigen Bilder eingeblendet und die Filme bleiben auch bei geringerer Distanz zum Fernseher detailreich. Der Nachteil von Shutterbrillen ist, dass die Filme durch das abwechselnde Verdunkeln der Brillengläser oft als flimmernd wahrgenommen werden. Zusätzlich sind Shutterbrillen um einiges teurer als die Brillen, die bei Verwendung der Polarisationstechnik aufgesetzt werden.

Die Polarisationstechnik ermöglicht ein passives 3D Sehen. Bei dieser Technik wird die Auflösung des Filmes allerdings halbiert, was ein etwas weniger detailreiches Bild ergibt. Trotzdem ist diese 3D Technik ist derzeit noch am ausgereiftesten und sorgt zudem für ein flimmerfreies Fernsehen.

Toshiba bietet derzeit als einziger Hersteller einen 3D Fernseher an, der ohne Brille auskommt. Laut dem 3D Fernseher Test der Stiftung Warentest (12/2012) überzeugt die autostereokopische Technik des rund 8000 Euro teuren Fernsehers allerdings noch nicht. Natürlich arbeiten hier auch andere Herstellern an ähnlichen Geräten, die in den nächsten Jahren auf den Markt kommen werden und diese 3D Technologie ohne Brille ausreifen lassen.

3D Fernseher Hersteller

  • Samsung
  • Toshiba
  • LG Electronics
  • Philips
  • Panasonic
  • Sony
  • Grundig

3D TV Testkriterien und Qualitätsmerkmale

Im Fernseher Test steht vor allem die Bildqualität des 3D Fernsehers im Vordergrund, hier wird sowohl die Wiedergabe von 2D als auch 3D Filmen getestet. Die 3D Qualität des Fernsehers mit den unterschiedlichen Technologien wird im 3D Fernseher Test von den Testern individuell bewertet.

Neben dem Bild ist auch die Qualität des Klangs ein wichtiges Testkriterium. Für den Endkunden sind natürlich auch eine einfache Bedienung und ein niedriger Stromverbrauch des Fernsehers wichtig. Aber auch Ausstattung, Ergonomie, Verarbeitung und Haltbarkeit sind wichtige Testkriterien.

Fernseher Testsieger und Produktempfehlungen

Die Zeitschrift „CHIP“ testete einige 3D Fernseher (1/2013) und kürte den Philips 46PFL8007K zum Testsieger unter den Fernsehern bis 50 Zoll. Der Philips Fernseher überzeugt mit sehr guter Displayqualität und einer reichhaltigem Ausstattung.

Er verfügt über ein integriertes WLAN und vielen vorinstallierten Apps. Auch die ausgezeichnete Tonqualität wird bei diesem 46 Zoll Fernseher sehr gelobt. Dieser Philips LED 3D TV konvertiert sogar 2D Inhalte in Echtzeit ins 3D Format um, um beliebtige Fernsehsendungen räumlich ansehen zu können.

Bei wem der Fernseher auch etwas größer ausfallen darf, dem empfiehlt das „Chip“ Magazin den Testsieger von Samsung UE55ES8090 in der Kategorie der Fernseher über 50 Zoll (1/2013). Brilliante Bildqualität, die Sprach- und Gestensteuerung und die tolle Ausstattung sind die Pluspunkte dieses Luxusfernsehers. Zudem liefert der 55 Zoll Bildschirm auch eine gute Qualität in Bezug auf das 3D-Ergebnis.

Auch für das kleinere Budget sind gute 3D Fernseher zu haben. Der kleinere Bruder des 55 Zöllers von Samsung ist der Samsung UE32ES6300 wurde 3D Fernseher Testsieger der „Chip HD Welt“ im Heft 5/2012. Der Samsung LED- Backlight Fernseher bietet ein Top Bild sowohl in 2D als auch in 3D und überzeugt im Test mit einem besonders sattem Klang. Besonders praktisch ist auch der USB-Anschluss des Fernseher, von wo aus man sich direkt Filme oder Fotos am Fernseher ansehen kann.

3D Fernsehgeräte Fazit

Auch wenn das 3D Thema derzeit im Fernsehen noch fast gar nicht angekommen ist, sollte man sich beim Neukauf eines Fernsehers für ein hochwertiges Modell mit 3D Option entscheiden, um auch in Zukunft Anteil an der neuen Technologie haben zu können. Beachten Sie beim Kauf eines 3D TV auch, dass das beste 3D Bild auf größeren Bildschirmen mit optimaler Sehentfernung (dreifache Bildschirmdiagonale) erzielt wird.

LG 42LM615S 107 cm (42 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher (42 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher
LG 107 cm
3D LED Fernseher

» Infos & Preise
Philips 47PDL6907K/12 119 cm (47 Zoll) Ambilight 3D LED-Backlight-Fernseher
Philips 119 cm
3D LED Fernseher

» Infos & Preise
Samsung PS43D490A1WXZG 109 cm (43 Zoll) 3D-Plasma-Fernseher
Samsung 109 cm
3D Fernseher

» Infos & Preise

=> weitere 3D Fernseher Modelle & Angebote